Bezirk
de

Herzlich Willkommen!

Sonntag,  12. Dezember 2021
9.30 Uhr

 

3. Advent – Gottesdienst
mit Markus Da Rugna

Thema: “Jesus klingelt und reisst die Himmel auf”

 

Alle sind willkommen, im Gottesdienstraum mit Zertifikat (3G), damit entfällt die Obergrenze für Gottesdienstbesuchende und es ist keine Anmeldung mehr nötig.
Weitere Möglichkeiten siehe unten, Corona-Massnahmen.

Livestream

Corona-Massnahmen

Es sind ALLE herzlich willkommen:

Sei  November 2021 führten wir in den Gottesdiensten der EMK Aarau die Zertifikatspflicht (3G) ein. Damit entfällt die Obergrenze für Gottesdienstbesuchende und es ist keine Anmeldung mehr nötig.

Der Bezirksvorstand möchte damit vor allem erreichen, dass wieder mehr Leute den Gottesdienst vor Ort besuchen können.

Ungeimpften wird der benötigte Test für das Covid-Zertifikat bezahlt. Bitte wendet euch für die Entschädigung an Karin Bigli, Sekretariat.

Zur Verfügung steht auch ein Raum im Untergeschoss, wohin der Gottesdienst übertragen wird, hier mit Maskenpflicht, Abstand und Angabe von Kontaktdaten.

Eine weitere Möglichkeit den Gottesdienst zu verfolgen ist das Live-Streaming auf EMK Aarau – YouTube.

Ab dem 5. Dezember 2021 muss zusätzlich zum Zertifikat in den Innenräumen wieder eine Maske getragen werden. Bei Konsumationen, wie Kirchenkaffee etc., besteht eine Sitzpflicht.

Für die Angebote für Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre) ändert sich nichts.

Sonntags-Predigten

Gottesdienst vom 5. Dezember 2021

2. Advent
mit Anja Isler

 

Zum Nachschauen

 

Weitere Predigten finden Sie hier:

(UN) GLAUBLICHI SACHE

Unser Podcast.  Jeden zweiten Montagabend ein neues, inspirierendes Gespräch zum Weiterdenken. Reinhören lohnt sich!

Himmelsleitere

Der nächste Himmelsleitere-Gottesdienst ist am

Sonntag, 27. Februar 2022

 

Ein Gottesdienst auf Sehnsuchtsspuren, mit
guter Musik und einladend zum Weiterdenken.

 

Adventsfenster

Die wunderschöne Tradition der beleuchteten Adventsfenster im Gönhardquartier bringt Farbe und Freude in die Adventszeit.

 

Die Eröffnung unseres Adventsfensters ist am Donnerstag, 16. Dezember 2021 um 18.00 Uhr mit einem Apéro.

 

Herzlich willkommen!

Gemeinde-Weihnachtsfeier

HERZLICHE EINLADUNG

zu unserer Gemeinde-Weihnachtsfeier

am 19. Dezember 2021 um 17.00 Uhr

Türöffnung um 16.30 Uhr

 

„Ändlich öppis los in Bethlehem“

neu arrangiert unter anderem mit altbekannten Liedern von der Mitsing Wiehnacht von Andrew Bond.

 

Eintritt frei
Kollekte für Kinderheim in Rumänien:
PECa pentru copii abandonati, für verlassene Kinder in
Rumänien, Schützenmattstrasse 51, 4051 Basel,
www.abandonati.ch

Bank UBS IBAN CH32 0023 3233 2022 3520 0

 

Einladungsflyer

Wacher Advent

Dienstag, 7. Dezember 2021

Die Not-to-do-Liste /Urs Rotach

 

In seinem feinen Buch „Es gibt so viel, was man nicht muss“ beschreibt der schwedische Pfarrer Tomas Sjödin, wie er mit seiner Frau die Not-to-do-Liste erfunden hat.

Wie viele von uns ist er Meister im Erstellen von To-do-Listen und Listen, die die Wichtigkeit anderer To-do-Listen ordnen sollen.

Als sie kurz vor einer wichtigen Zeit die Überreste halberledigter Listen zu einer mächtigen Top-Liste aller Dinge, die man noch tun müsste, zusammenfassen wollen, erinnern sie sich an einen Freund, der überzeugt ist, es sei bedeutsam, „wichtige Dinge in der richtigen Reihenfolge zu verpassen“.

So gestalten sie eine Not-to-do-Liste der Dinge, die ruhen bleiben, die warten sollen, die man schwänzt, die man schlichtweg bewusst vergisst. Die Liste gab ihnen Ruhe, Freiraum für Anderes, Neues, Unerwartetes.

Sjödin erinnert sich an Luthers Zitat: „Man kann Gott nicht allein mit Arbeit dienen, sondern auch mit Feiern und Ruhen.

 

“Wäre das etwas für mich? Sich hinsetzen und mir eine Not-to-do-Liste erstellen – für heute – für die nächsten Adventstage.

 

Mir sind zwei Ermunterungen für die Not-to-do-Liste in den Sinn gekommen:

– Psalm 37,7a : Sei stille dem HERRN und warte auf ihn.

– Und Max Raabes provokativ schönes Lied „Der perfekte Moment… wird heut verpennt“. siehe Video:

Video von Max Raabes provokativ schönem Lied

Uns bewegt

wenn Menschen
…. Freunde werden
…. Jesus nachfolgen
…. Gott im Alltag erfahren
…. die Welt verändern

Für diese Vision stehen wir als EMK Bezirk Aarau zusammen.
Wir gestalten unsere Gemeindeaktivitäten im Vertrauen auf Gott, der sich voller Liebe in Jesus Christus gezeigt hat.

Wir glauben, dass Gottes Gnade und Liebe jedem Menschen gilt.
Unsere Angebote sind generationenübergreifend und multikulturell, weil wir überzeugt sind, dass wir voneinander lernen können.